Der Verein
     » Startseite
     » Neuigkeiten
     » 40 Jahre FDB
     » Über uns
     » Der Vorstand
     » Autorentreff
     » Preisverleihungen
     » Veröffentlichungen
     » Mitglied werden
    
  Autoren
     » Autoren
    
  Kontakte
     » Links
     » Kontakt
     » Impressum
 
 
    
 
 

Eleonore Hillebrand  

Vita

Eleonore Hillebrand, geboren in Rees, aufgewachsen in Emmerich, ehem. Rechtspflegerin, lebt in Neuss, langjährige politische und journalistische Arbeit in Frauenverbänden und in der Lokalen Agenda 21von Neuss. Schreibt Lyrik und Erzählungen. Absolventin mehrerer Schreibwerkstäten u. a. bei Tanja Dückers, Berlin und Judith Merchant, Bonn.

Veröffentlichungen: 2012 die „Neusser Speisekarte“, Sachbuch, 2010 Lyrikband „Auf der Zirrentreppe“, sowie Lyrik und Kurzprosa in verschiedenen Anthologien. Seit 2013 ständige Mitautorin in SPIRITletter von „Publik Forum“ – bisher erschienen 123 Texte.

Mitglied und seit 2016 Leitung im Neusser Autorenkreis, Mitglied im FDA NRW, WAV NRW und FDB Düsseldorf.

Führung eines häuslichen Literatursalons – zweimal jährlich - zur Vorstellung regionaler Autorinnen und Autoren, bildender KünstlerInnen und MusikerInnen.
 

Veröffentlichungen:

 
„Neusser Speisekarte“, Sachbuch, 2012,
„Auf der Zirrentreppe“, 2010 Lyrikband, 2010

 

Mitautorin in:

 
verschiedene Anthologien, Lyrik und Kurzprosa
FDB "STREITPUNKTE gegeneinander - miteinander", 2017
 

Ständige Mitautorin in:

 
SPIRITletter von „Publik Forum“.  

Leseproben:  

hinterhöfe


hinterhöfe die hintergründe
der vorderfronten
verraten nur sehenden
was sich auf ihnen abspielt

geheimnisse gründen tief
im hinteren schlafen
die uralten weisen
aus wort und gesang

die wünsche hinter
den wirklichkeiten
tanzen auf ihnen
den reigen aus leben und tod
girlanden schwingen mit ein
der wein hängt schwer im spalier

hinterhöfe schlafen
auf steinernen kissen
der schönheit gegründet
dem verlassenwerden
stumm entgegen


© eleonore hillebrand – 2018


morgen

morgen beginnt ein morgen
das morgen
ein anderes sein wird
als heute
das morgen
es ist so nah
dem morgen von gestern
es nimmt das schauen
ins unendlich
hinter dem horizont
steht es tagtäglich
über die jahre erwartet es jeden
durchläuft mit ihm das jetzt
zu einem neuen
immer und immer wieder
nie endet das warten
im ankommen erfüllt sich
niemals sein sein
sein morgen steht dort
wo es niemals bleibt

© Eleonore Hillebrand - 2018

(Alle Rechte bleiben beim Autor)

 

 


 

Mitglied:
Neusser Autorenkreis
Freundeskreis Düsseldorfer Buch '75 e.V.


Kontakt:
Eleonore Hillebrandt
41468 Neuss
02131-177300
elo.hillebrandt@t-online.de

   
zurück  
 
 

Copyright © 2012 Freundeskreis Düsseldorfer Buch´75 e.V.